CORONA

Jeder Betrieb soll ja sein eigens "Hygiene-Konzept" erstellen. Um unsere Gäste (und selbstverständlich auch uns) einem möglichst geringen Risiko auszusetzen haben wir uns folgendes ausgedacht:

 

Wir setzen hauptsächlich auf Zeit und Frischluft

Zwischen 2 Buchungen lassen wir jede Wohnung mindestens 3 Nächte unbewohnt.

(Wir blockieren sie in den Kalendern über "vorreserviert" bzw. "nicht vermietbar")

 

Abreise ist bei uns bis 11:00 Uhr:

Die Gäste stellen vorher alle Fenster auf "Kipp" und öffnen alle Innentüren

- nach 1 Nacht: Am Nachmittag wird die Wohnung geputzt

- nach 2 Nächten: Am Vormittag wird die Wohnung für die neuen Gäste vorbereitet

- nach 3 Nächten: ab 15:00 Uhr können neue Gäste die Wohnung beziehen

 

Dieser Modus stellt sicher, dass immer mindestens 24 Stunden als "Puffer" für uns und unsere Gäste zur Verfügung stehen (Thema: wie lange sind die Viren auf Oberflächen aktiv). 

  

Thema Desinfektionsmittel:

Einige Menschen reagieren allergisch auf manche Desinfektionsmittel.

Daher verwenden wir keine und stellen diese auch nicht zur Verfügung. 

 

Thema Verantwortung:

Wir sind der Ansicht, dass jeder für sich selbst verantwortlich ist und erwarten von unseren Gästen Eigenverantwortung. 

Das bedeutet: unsere Gäste bringen ihre eigenen Schutzausrüstungen, Desinfektionsmittel, usw. selbst mit bzw. sie besorgen sie sich vor Ort.

 

Thema "Abstand halten":

 

- jede Wohnung hat ihre eigenen Sonnenliegen mit Sonnenschirm und eigene Müllbehälter

- die Sonnenschirmständer auf der Sonnenterasse sind frei beweglich 

- Wellnessbereich, Wäschelager und Hausanschlußraum sind geschlossen

 

- DVDs, Bücher und Spiele sind allgemein zugänglich